· 

TOMATEN-WALNUSS-BROT

 

Heute habe ich ausnahmsweise mal ein Brot, welches ich NICHT im Römertopf gebacken habe. Kommt ja nicht oft vor… ;-)

Dieses gute Stück hier ist wirklich lecker und durch den Rosmarin und die getrockneten Tomaten auch einfach mal was anderes. Probiert es einfach mal aus!

 

 

Zutaten (für eine Kastenform 30cm):

  • 500g Mehrkornmehl
  • 1TL Salz
  • 10g frische Hefe
  • 1EL Olivenöl
  • 300ml Wasser
  • 100g gehackte Walnüsse
  • 50g getrocknete Tomaten, in feine Streifen geschnitten
  • ein halber EL Rosmarin, fein geschnitten

 

Zubereitung:

  • aus Mehl, Salz, Hefe, Olivenöl und Wasser einige Minuten lang einen geschmeidigen Teig kneten
  • danach die Walnüsse, Tomaten und den Rosmarin in den Teig einarbeiten
  • die Kastenform fetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen
  • bei Zimmertemperatur abgedeckt ca. 1 Stunde auf’s Doppelte aufgehen lassen
  • den Ofen auf 220Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • ein ofenfestes Schälchen mit heissem Wasser neben das Brot auf’s Gitter stellen
  • das Brot mit wenig Olivenöl bestreichen und 10min in der unteren Hälfte des Ofens bei 220Grad backen, danach die Hitze auf 180Grad reduzieren und 45min fertig backen
  • danach aus der Form holen und auf einem Gitter auskühlen lassen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0