· 

GEMÜSE-KÜCHLEIN

Hey ho! 

 

Ich bin wieder am Start. Mich hat`s ordentlich zerlegt. Ich bin quasi 4-5 Tage lang nur gelegen mit Fieber und allem, was dazu gehört. Gross einkaufen gehen musste also auch verschoben werden. Als ich den ersten Tag wieder fähig war, irgendetwas in der Küche zu machen, habe ich mir also unsere Gemüsereste geschnappt und dabei sind diese kleinen Küchlein hier entstanden. 

Zwei Fliegen mit einer Klappe: die Reste wurden verwertet und eine extra Portion Gemüse gab`s grad auch noch. Da freut sich das Immunsystem. Sogar den Kindern hat`s geschmeckt - und das will was heissen, bei so viel gesundem Zeug... :-) 

 

 

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 2 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 200g Süsskartoffeln (geschält gewogen)
  • 200g Kartoffeln (geschält gewogen) 
  • 1 Schalotte
  • 2 Eier
  • 110g Mehl
  • 80g Couscous
  • 150g Wasser
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Thymian, Majoran
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 1 Becher Sauerrahm
  • etwas gehackte Petersilie, Schnittlauch, Salz und Pfeffer

 

Zubereitung: 

  • 150g Wasser aufkochen, über den Couscous geben und quellen lassen
  • die Karotten, Kartoffeln und Süsskartoffeln schälen und fein raspeln
  • Zucchini waschen und ebenfalls fein raspeln
  • die Schalotte schälen und fein würfeln
  • das Gemüse in eine grosse Schüssel geben, Mehl, Eier, Couscous und Gewürze dazu geben und sehr gut vermengen
  • portionsweise bei mittlerer Hitze in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun anbraten, dabei mehrmals wenden (ich habe zum Portionieren so einen Edelstahlring benutzt, ist aber nur für die Optik. Ihr könnt es auch einfach mit zwei Löffeln in die Pfanne geben)
  • für den Dip einfach Sauerrahm mit Gewürzen und Kräutern verrühren und dazu servieren. Wir haben dazu ausserdem einen grünen Salat gegessen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0